FAQs – Häufig gestellte Fragen über elektrische Kühlboxen

Was genau ist eine Thermoelektrische Kühlbox?

Eine Thermoelektrische Kühlbox wird ganz normal über einen Stecker an das Stromnetz angeschlossen und verwendet sogenannte Peltier-Elemente zur Kühlung des Innenraums. Die Kühlung wird vom elektrischen Stromfluss erzeugt, der eine Änderung des Wärmetransports in den vorhandenen Halbleitern bewirkt. Dieser Kühlungsart liegt der Peltier-Effekt zugrunde, von dem auch die Kühlungselement Ihren Namen beziehen. Solche Kühlboxen können den Innenraum 20 – 30°C gegenüber der Außentemperatur abkühlen und sind sehr widerstandsfähig und langlebig.

Gibt es Kühlboxen mit integriertem Akku?

Es gibt auch Kühlboxen im Handel zu erwerben, die mit einem integrierten, leistungsstarken Akku ausgestattet sind. Planen Sie oftmals längere Ausflüge, dann empfiehlt es sich beim Kauf auf das Vorhandensein eines Akkus wert zu legen. Somit können Sie Ihre Speisen und Getränke auch ohne vorhandene Stromquelle in einer passenden Temperatur lagern und müssen zu keiner Zeit auf erfrischende Getränke verzichten.

Kann man eine Kühlbox fürs Auto am Autostrom anschließen?

Es gibt auch Fahrzeugadapter für diverse Kühlboxen. Die Box kann somit ganz einfach an den Zigarettenanzünder (12 Volt) in Ihrem Fahrzeug angeschlossen werden und im Innenraum der Kühlbox wird die Temperatur gesenkt. Diese Möglichkeit ist vor allem auch bei Thermoelektrischen Kühlboxen vorhanden und ein Fahrzeugadapter ist oftmals bereits im Lieferumfang mitinbegriffen. Mit der Möglichkeit das Produkt an das Auto anzuschließen, werden Sie natürlich auch deutlich mobiler in der Verwendung Ihrer Kühlbox.

Wie kalt wird eine elektrische Kühlbox?

Wie kalt eine elektrische Kühlbox werden kann, hängt in erster Linie vom Modell und der Antriebsart der Kühlbox ab. Bei Kompressor betriebenen Boxen ist es oft möglich, den Innenraum auf bis zu -20°C herab zu kühlen. Bei Thermoelektrischen Kühlboxen mit Peltier-Elementen kann ein Temperaturunterschied von bis zu 30°C zur Außentemperatur erreicht werden, was für die Ausflüge oft völlig ausreichend sein kann. Natürlich hängt die Kühlleistung auch von der Modellqualität selbst und dem Volumen des Innenraums ab. Beachten Sie hier am besten die genauen Herstellerangaben in der Produktbeschreibung und machen Sie sich vor dem Kauf Gedanken darüber, welche Anforderungen Sie an die Kühlbox stellen werden.

Was ist eine Kompressor Kühlbox?

Bei einer Kompressor Kühlbox wird, wie der Name schon sagt, wird mittels eines Kompressors die Kühlung im Inneren der Kühlbox erzeugt. Die Temperatur ist auf diese Art deutlich weniger Schwankungen unterworfen und es können auch tiefere Temperaturen erreicht werden, als bei anderen Kühlungsarten. Allerdings ist das Betreiben dieser Kühlbox oft von einem konstanten Summen begleitet und auch die Anschaffungskosten sind bei dieser Variante deutlich höher, als bei zum Beispiel bei Kühlboxen mit Peltier-Elementen. Die Kühlleistung bei einer Kompressor Kühlbox ist in der Regel sehr gut und es kann eine Temperatur von bis zu -20°C im Inneren erzeugen.

Was ist eine Kühlbox mit Peltier-Elementen?

Peltier-Elemente sind elektrothermische Wandler, die bei Stromfluss eine Differenz der Temperatur erzeugen können. Bei Peltier-Elementen handelt es sich also um elektrisch betriebene Kühlkörper, die für die niedrige Temperatur im Inneren der Kühlbox verantwortlich sind. Meist ist die thermoelektrische Kühlbox mit einem kleinen Kühlkörper für den Innenraum der Kühlbox und einem größeren Element außerhalb der Box ausgestattet. Das größere Element wird meist im Deckel integriert. Die Vorteile der Kühlbox-Variante mit Peltier-Elementen sind: das geräuscharme Arbeiten, der vergleichsweise niedrige Kaufpreis und auch die Langlebigkeit und hohe Belastbarkeit des Produkts.

Für was kann ich eine Kühlbox alles verwenden?

Kühlboxen werden in erster Linie gerne zum Kühlen von Getränken verwendet, aber natürlich können auch diverse Nahrungsmittel hier gelagert werden, wie zum Beispiel Grillfleisch oder Fisch. Vor allem bei den leistungsstärkeren Kompressor-Boxen können Produkte sogar eingefroren werden. Prinzipiell können Sie aber alles kühl halten, was in die Box auch hineinpasst. Auch Medikamente, die zu Aufbewahrung eine konstant kühle Temperatur brauchen, können vorübergehend darin gelagert werden.